Donnerstag, Dezember 2, 2021
Start Blog Seite 2

Auch im Straßenverkehr geht es nicht immer nur gerade aus – warum ist das nicht auch „normal“ im Berufsleben? Hier nicht genau hinzusehen, muss man sich leisten können.

Von Gastautorin: Iris Baumgart „Wird das ein neues Hobby von dir?“, „…hält es nie lange wo aus“, „…hat schon wieder eine neue Stelle“… solche und ähnliche Sätze fallen, wenn wir Menschen begegnen, die öfter mal den Job gewechselt haben. Schnell ist man dabei, diese Menschen zu verurteilen. Ihnen wird mangelnde Teamfähigkeit,...

Interview mit einem nachhaltig erfolgreichen Autoverkäufer; hier Teil II (Teil I wurde am 27.07.2020 eingestellt)

Danke für Deine Zeit und die Lust zu einem zweiten Interview. Was einen erfolgreichen Autoverkäufer ausmacht, soll erneut unser Thema sein. Und starten möchte ich mit dem Hinweis auf ein Buch von Malcolm Gladwell mit dem Titel BLINK! Die Macht des Augenblicks. Dort berichtet er von Bob Golomb einem Ausnahmetalent als Nissan-Autoverkäufer in den...

Den Markt an Möglichkeiten im Recruiting nicht komplett auszuschöpfen, muss man sich leisten können

Gastautorin: Iris Baumgart, Personalfachkauffrau IHK „War for Talents“ – sobald ich diesen Satz als Recruiterin/Personalreferentin höre, denke ich, dass ich mein Pferd satteln, die Ritterrüstung anlegen muss, um mich in den Kampf um die besten Talente für das Unternehmen zu stürzen. Und diesen Kampf natürlich am Ende auch gewinnen – ich will ja nur...

Die -3- wichtigsten Tage im Top-Manager- bzw. Unternehmerjahr

- von Vision, Zielen und Strategien - Zeit ist kostbar, Zeit ist Geld. – Wer kennt das nicht? Geflügelte Worte, die darauf abzielen, uns zu sagen: keine Zeit! Ich will, soll, kann und möchte auch gern, aber ich muss doch … Kennen Sie das? Es fällt leicht diesen...

Jobs mit Zukunftsperspektive

Fachanwälte für Arbeitsrecht haben Hochkonjunktur. Wenn mir etwas aus KW 47 in Erinnerung bleibt, dann das. „Ich toure gerade von einer Massenentlassung zur nächsten. Und hätte mein Tag doppelt so viele Stunden, wäre er auch dann noch komplett ausgebucht“, berichtete mir aktuell ein Münchner Arbeitsrechtler. Daran müssen wir uns gewöhnen: in der C-Krise gibt...

Ambiguitätstoleranz

… nie war sie so wertvoll wie heute. Wenn die Klarheit und damit die Transparenz fehlt, die Faktenlage völlig unübersichtlich ist, Mehr- und Vieldeutigkeit die Kommunikation ad absurdum führen und Komplexität zum Lieblingswort im Jargon der Meetingkultur aufsteigt, dann ein herzliches Willkommen im hier und jetzt. Die überragende Managementkompetenz in diesen...

4 P’s ermutigen HR

Mut zahlt sich aus Wer nichts riskiert, macht keine Fehler und wer keine Fehler macht, wird nach dem Peter-Prinzip bis zur Stufe seiner eigenen Unfähigkeit befördert. Das wäre ein Weg Karriere zu machen. Anders geht es auch, nämlich sich eine Expertise zu erarbeiten, die es einem ermöglicht, neue Wege zu gehen. Die erste Variante...

Im Dialog mit einem echten Hofnarren

Wie wäre es: Wollen Sie neue Wege mit Ihrem Unternehmen gehen?Liegt Ihnen daran, dass die Forderungen im Unternehmen nach Veränderungen nicht nur Lippenbekenntnisse bleiben?Soll es zu einem Ruck der Kreativität durchs Unternehmen kommen?Wäre es Ihr Wunsch, als attraktive Arbeitgebermarke wahrgenommen zu werden?Und last but not least, würden Sie es begrüßen, wenn sich die Zahl...

Fremdbilder – was geht digital?

Kopfkino – jeder hat seine Einschätzung vom andern Egal ob im Bekanntenkreis, gegenüber Nachbarn, Kunden, Lieferanten oder Mitarbeitern, wir sind ständig dabei andere Menschen im Verhältnis zu uns selbst einzuschätzen. Ein breites Repertoire an Adjektiven steht uns zur Verfügung die wir bereitwillig an die Personen in unserem Leben zu attribuieren.

Die Macht des Augenblicks

„Stellen Sie sich vor, Sie sind Personalchef eines Unternehmens und haben eine Stelle ausgeschrieben.“ So beginnt ein Kapitel über die unbewusste Fähigkeit der Mustererkennung bei der Personalauswahl im Buch von Malcolm Gladwell mit dem Titel Blink! Die Macht des Moments. Weiter heißt es dort auf Seite 40 ff.: „Ich habe Ihnen meine Bewerbung zugeschickt, und Sie haben...